FANDOM


.

Chromatin/NukleosomenBearbeiten

Unterstrichenes noch nicht beantwortet.


'1.      'Beschreiben Sie die Allgemeinen Unterschiede in der Chromosomenstruktur von Prokaryoten und Eukaryoten

Prokaryoten besitzen Ringförmige DNA. Sie liegt frei im Cytoplasma vor. Es gibt meist nur ein Chromosom (haploid). Replikation verläuft bidirektional. Es gibt keine Introns, und die Translation findet direkt nach der Transkription statt.

'2.      'Erklären:

Chromatin Remodeller: Verschiebt die Nukleosomen auf der DNA durch destabilisierung der Bindung unter ATP-Verbrauch, reguliert so Genexpression

Pseudogen: Gene ohne Funktion. Entstanden Wahrscheinlich durch Genduplikation oder Retrotransposition

Heterochromatin: Die DNA + Ihre bindenden Proteine v.a. Histone (kondensiert) Reprimierte Genexpression

Telomer: Endregion der Chromosomen, werden bei jeder Zellteilung kürzer

Welcher der folgenden Organismen hat die wenigsten Gene und welcher die niedrigste Gendichte:

Mycoplasma, E.coli, S. cerevisiae, Homo sapiens

Genzahl: Mycoplasma, Coli, Hefe, Homo sapiens
Umgekehrt Gendichte

'4.      'Erklären Sie die Funktion eines Zentromers

Das Zentromer hält die Chromatiden der Chromosomen zusammen. Es ist der Ansatzpunkt für die Mikrotubuli-Fasern während der Mitose und Meiose.

'5.      'Erklären Sie das Prinzip des Genetischen Fingerabdrucks

Es wird die Anzahl der Repeats von Mikrosatteliten (STR) über Gelelektrophorese verglichen

'6.      'Beschreiben Sie möglichst detailiert die Struktur eines Nukleosoms

Welche Rolle spielen basische AS der Histone?

Histonoktamer, DNA 1,65 mal darum gewickelt (~147 Basenpaare). Bilden mit der DNA eine „Perlenschnur“. V.a. in der Minor Groove, führt zur Biegung der DNA.  N-Terminale Enden der Histone unstrukturiert, zugänglich für Protein,eBasische AS bewirken die Bindung an die DNA

'7.      'Welche Reaktion katalysieren Histon Acetyltransferasen? An welchen AS findet diese Modifikation statt? Welche Enzyme machen diese Modifikation rückgängig?

Übertragung von Acetylresten auf E- Aminogruppen von Lysinresten (Neutralisiert positive Ladung, destabilisiert Histon-DNA-Bindung) Rückgängig gemacht von Histon-Deacetylasen

8.      Welchen Einfluss hat die Acetylierung von Histonen auf die Transkription? Begründen Sie Ihre Antwort

'9.      'Erklären Sie die Methode des Nukleosomen-Mappings

Bestimmung der Nukleosomenstruktur in einer bestimmten DNA Region durch Micrococcus Nuklease

'10.  'Welche der folgenden Behauptungen sind korrekt?

(X) Die positive Ladung der Histonuntereinheiten fördert die Bindung an die DNA

( ) Mitochondrien enthalten ein lineares Chromosom, das eine phylogenetische  Verwandtschaft mit Bakterienchromosomen aufweist.

( ) Homo sapiens ist das am weitesten entwickelte Lebewesen und deshalb gibt es keine andere Spezies mit größerem Genom

( ) Im Genom des Menschen gibt es viele Introns, welche durch Spleißen aus der DNA entfernt werden.

(X) Plasmide haben einen eigenen Replikationsursprung und müssen deshalb zur Replikation nicht ins Chromosom integriert werden.



Überschrift des AbschnittesBearbeiten

Schreibe den zweiten Abschnitt deines Artikels hier.